zik_logo_3.png

Anzeichen bei Ihrem Baby

Anzeichen bei Ihnen

Geringe / Sehr starke Gewichtszunahme

Ihr Baby nimmt nicht ausreichend zu, die
Gewichtszunahme liegt an der unteren

Grenze oder sie liegt weit über dem Durchschnitt.

 

Unzufriedenes Baby

Ihr Baby ist nach dem Stillen nie zufrieden,
es will ständig an der Brust sein.
Tagsüber und nachts muss es sehr häufig gestillt werden.

 

Koliken und/oder Blähungen

Ihr Baby leidet unter starken Koliken.

Es bricht plötzlich und unerklärlich in lautes,

schrilles Weinen aus und ist nicht zu trösten. Am besten geht es ihm, wenn Sie es die ganze Zeit aufrecht umhertragen.

 

Reflux

Ihr Baby stößt frische oder angedaute Milch auf oder erbricht diese schwallartig. Dabei kann Magensäure über die Speiseröhre bis in den Rachen gelangen, was Brennen und Schmerzen hervorrufen kann.

Schmerzen beim Stillen

Ihre Brustwarzen tun immer wieder weh oder bluten sogar, so dass Sie gar nicht an das nächste Stillen denken mögen. Eventuell macht Ihr Baby beim Stillen Schnalz- oder Klickgeräusche.

 

Verformte Brustwarzen

Nach dem Stillen ist Ihre Brustwarze geformt wie ein Lippenstift, sie ist gequetscht oder 
flachgedrückt, was unangenehm
oder schmerzhaft sein kann.

 

Schmerzen in der Brust

Sie haben Schmerzen, weil Ihre Brüste hart
und geschwollen sind, wegen verstopfter Milchgänge, wiederholter Milchstaus und Brustentzündungen oder einem Brustabszess.

 

Zu wenig Milch

Ihre Milchbildung lässt mit der Zeit nach,
weil Ihr Baby beim Stillen die Brust nicht effektiv leert. Sie müssen entweder abpumpen oder Säuglingsnahrung zufüttern.

Diese Informationen ersetzen keine Beratung. Bitte wenden Sie sich an Ihre Stillberaterin.

© Yasmin Effath, IBCLC, Mumbai (Übersetzung aus dem Englischen: Katharina von Herff und Katrin Beck) 

 

Eine zuvor verzweifelte Mutter auf einmal entspannt Ihr Kind voll Stillen zu sehen, und dies oft sofort nach dem Eingriff, ist die größte Belohnung und der Grund weshalb ich mich als Zahnärztin für dieses Thema begeistern kann! Die Zunge ist ein unglaublich wichtiger Muskel, welcher eine große Rolle beim Stillen, für die Sprach-, Gesichts- und Kieferentwicklung, funktionelles Atmen und natürlich für den Geschmack spielt. Wenn sie richtig funktionieren kann, profitiert jeder einzelne Patient von ganz vielen Vorteilen.

ZÄ Carola Engelberts

Wir haben unsere 5 Wochen alte Tochter heute operieren lassen. Alles verlief super und wir waren mit Allem super zufrieden! Innerhalb von 2 Tagen den Stress der letzten 5 Wochen vergessen. Vielen Dank!

Annika Lehmann

(Google Bewertung)

Mutter, die Babyfinger hält

Wir arbeiten bei der Behandlung von Säuglingen ausschließlich
im Team mit erfahrenen Stillberaterinnen, Osteopathen
und Physiotherapeuten zusammen. 

Bitte vereinbaren Sie bevor Sie zu uns kommen mindestens zwei Termine bei einer der folgenden kompetenten Stillberaterinnen:

 

Eva Fieback (Köln)

www.eltern-kind-praxis-köln.de

Andrea Böttcher (Eifel)

www.eifel-stillberatung.de

Katharina von Herff (Nähe Mannheim)

www.stillberatung-vonherff.de

Katrin Beck (Worms)

www.beck-stillberatung.de

Veronika Langenberg (Münster)

www.stillberatung-muenster.de

Katja Rösen (Nähe Konstanz)

www.katja-roesen.de

Claudia Möckl (Nähe Darmstadt)

www.natuerlich-stillen.com

 

Die Ostheopathen-Koeln

www.dieostheopathen-koeln.de

 

Kollegen, die mit dem Laser
nach dem gleichen chirurgischen Verfahren arbeiten:

Dr. Darius Moghtader (Oppenheim)

www.oppenheim-zahnarzt.de

Dr. Christina Lippmann (Hamburg)

www.zahnarztpraxis-lippmann.de

Zungenband Institut Köln

richmodent

Richmodstraße 31

50667 Köln

Tel: 0221 2725070

kontakt@richmodent.de